Berlin, 9. Februar 2016 – Beteiligungsgesellschaften, Privatinvestoren und mittelständische Unternehmen finden auf der neuen bundesweiten Gesamtliste der Berliner Plattform allventures.net individuell vorsortierte Beteiligungsmöglichkeiten. Für viele Investoren eröffnet AllVentures erstmalig die Möglichkeit, ohne aufwändige Suche in junge Unternehmen zu investieren.

„Mit einer Gesamtliste kehren wir die Anspracherichtung um und ermöglichen jedem Investor einen Überblick über seine Investitionsmöglichkeiten in der Startup-Branche“, so Geschäftsführer Markus Kuhn: „Bei AllVentures greifen die Investoren zum Telefon – nicht die Startups.“ In den nächsten Monaten will AllVentures so das Volumen der Gründungs- und Nachfolgefinanzierungen deutlich ausweiten.

AllVentures erfasst in einer Gesamtliste jeweils alle aktuell kapitalsuchenden Gründungs-, Unternehmensnachfolge- sowie IT-Beteiligungsprojekte. Diese wird exklusiv nur interessierten Investoren zugänglich gemacht. „Wir wollen dem Startup-Markt bei der Finanzierung helfen und gleichzeitig öffentlichkeitsscheue Investoren mit an Bord holen. 16.000 Einkommens-Millionäre finden derzeit einfach nicht ihr passendes Startup. Das muss kein Dauerzustand bleiben“, so Geschäftsführer Markus Kuhn.

Es ist das erklärte Ziel von AllVentures, den Anteil der Investitionen zu Gunsten der deutschen Startup-Branche deutlich zu erhöhen. Dies ist dringend nötig, schließlich hinkt Deutschland laut einer Analyse der Allianz für Venture Capital im internationalen Vergleich deutlich hinterher und vergibt Wachstumschancen[1].

Kuhn veranschaulicht die erwartete Wirkung für den Startup-Finanzierungsmarkt wie folgt: „Da möchte jemand sein Haus verkaufen. Und was macht er? Sucht er sich im Telefonbuch wohlhabende Bürgerinnen und Bürger und ruft diese der Reihe nach an? Nein, denn Kaufwillige findet man so höchstens, wenn diese erstens im Telefonbuch eingetragen und zusätzlich aktuell auf der Suche nach einer Immobilie sind. In der gesamten Startup- und Gründerszene wird diese ineffiziente Ansprache aber nach wie vor praktiziert: Gründer gehen ‚Klinken putzen‘ und sprechen über Monate eine Vielzahl an Investoren an, im Regelfall erfolglos. Wir stellen das auf den Kopf.“

Derzeit läuft auf allventures.net für Startups, Gründer und Unternehmensnachfolger die kostenlose Registrierungsphase. Auf Investorenseite stellt AllVentures für ausgewählte Investoren 50 exklusive Testzugänge bereit.

 

Referenzierte Quelle:

[1] http://www.bvkap.de/sites/default/files/publication/bvk_venture_capital_folder_einseiter.pdf

Unternehmensinformationen und Logos:

https://allventures.net/de/presse/

KONTAKT

AllVentures Group UG (haftungsbeschränkt)

Markus Egon Kuhn
Geschäftsführer

kuhn@allventures.net
+49 – 176 – 341 88 376

List startupJetzt Startup listen