Der Vitamin B – Effekt

Ein Gastbeitrag über den Netzwerk-Effekt von Gaffar Taha von Vitamin B Events aus Berlin

Wussten Sie schon, dass jeder dritte Job durch Vitamin B besetzt wird?

Was bedeutet eigentlich ein gutes Netzwerk?

K

ennen wir nicht alle die Situation eines Bewerbungsgesprächs-die Aufregung- das Ringen um die richtige Antwort- das Gefühl, das Gespräch für sich entschieden zu haben und letztendlich den Schockeffekt der Absage! Was war passiert?!

Die meisten fragen sich nach dem „Wieso“, „Weshalb“ und „Warum“! Obwohl Ich bestmöglich ausgebildet, studiert und weitergebildet bin, konnte ich den Job nicht bekommen?! Die meisten fragen in diesem Fall nach dem Grund des „Nein“. Die bessere Frage wäre meist: „Welche Kontakte zur Chefetage hatte mein Mitbewerber?“ Laut Marktforschungen des Instituts IAB (Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung) in Nürnberg im Jahr 2015 werden mehr als 25 % der Jobs, des deutschen Arbeitsmarktes, durch persönliche Weiterempfehlung und Kontaktpersonen besetzt. Die eigene Reflexion zählt!

Fragen wir uns doch selbst: Beide Bewerber haben exakt die gleichen Zeugnisse und Referenzen. Beide liefern die perfekten Antworten beim Bewerbungsgespräch und sind uns sympathisch. Wen stellen wir ein?! Jener, der uns empfohlen wurde oder jener ohne Empfehlung? Richtig!  Eine persönliche Empfehlung wirkt immer vertrauensvoller als keine. Die persönliche Empfehlung wirkt ungemein auf den Eindruck desjenigen, jedoch vernachlässigen wir diesen positiven Effekt der Weiterempfehlung noch sehr!

Wie kommt man zu hervorragenden Kontakten, die einen weiterempfehlen und damit verschlossene Türen öffnen?

B

ereits der deutsche Unternehmer und Redner Carsten K. Rath sagte: „Ein starkes, solides Netzwerk sichert uns Perspektiven und hilft uns dabei, Ziele zu erreichen und Ideen zu verwirklichen!“

Netzwerkevents weltweit, speziell in großen Metropolen, springen wie Unkraut aus den Straßenböden. In den verschiedensten Businessbereichen werden zunehmend Netzwerkevents veranstaltet, wobei es meist um das ausschließliche Profitieren von Kontakten und Beziehungen geht! Auf privater sowie auf beruflicher Ebene wird gezieltes Networking betrieben, um sich in einigen Bereichen das Leben zu vereinfachen.

Jedoch gehören zu einem guten Netzwerk nicht nur das Connecten, sondern ebenso das echte Aufbauen von Beziehungen und Pflegen dieser! Eine Voraussetzung, um eine wahre Beziehung auf Augenhöhe zu erreichen, gleich ob privat oder beruflich, ist Respekt und Authentizität! Das Problem, das sich bei vielen Netzwerkevents zeigt ist, dass die Wenigsten längere Beziehungen aufrechterhalten können. Meist sind zu hohe Erwartungen und eine trainierte Maske Grund für ein oberflächliches gegenübertreten.

Den positiven Effekt erkannte auch der Berliner Unternehmer Gaffar Taha. Wie hilfreich es sein kann die richtigen Leute im eigenen Netz zu haben und gemeinsam an Projekten zu wirken, erfuhr er beim Aufbau der Selbstständigkeit! Jedoch stellte er, während des eigenen Besuchs mehrerer Networking Events fest, dass die meisten Menschen „Nehmer“ waren, lediglich ihre Produkte verkaufen wollten und zu selten ging es ihnen dabei um den Menschen als Individuum! Seine Vorstellung von einem unvoreingenommenen Gegenübertreten, einem aufrechten Kennenlernen und dem Aufbauen wahrer sowie menschlicher Beziehungen sollte die Geburtsstunde von „Vitamin B- Events“ werden.

Mit dem ersten Event von zehn Personen konnte sich dieses innerhalb von sechs Monaten zu einem der bekanntesten und vielseitigsten Netzwerkveranstaltungen Berlins etablieren. Heute lassen sich die Säle der Placeone- Panorama Tanzbar am Alexanderplatz mit über 60 motivierten Netzwerkern verschiedenster Metiers füllen.

Die Mischung macht’s!

D

ie Kombination aus Networking und Impulsvorträgen von Trainern und Speakern, unterschiedlichster Themenbereiche, wird mit großer Begeisterung aufgenommen. Bisher steigt die Anzahl an Eventteilnehmern und Mitgliedern der Vitamin- B- Community stetig. Weitere spezifischere Netzwerk- Veranstaltungen finden jeden Monat statt, wobei die Verschiedenartigkeit dieser gesteigert wird und immer mehr Specials für die Teilnehmer integriert werden.

Zu Beginn der Events liefern namenswerte Coaches anregende Impulsvorträge mit Wissen und Techniken aus unterschiedlichen Entwicklungsbereichen. Die Besucher werden aufgerüttelt und durch den angereicherten Input der Vorträge weitergebildet. Zudem werden sie anhand vieler praktischer und moderner Techniken aus der eigenen gewohnten Komfortzone gebracht und damit tritt eine Öffnung desjenigen für sich und für die anderen Netzwerker ein. Das Aufbrechen der Komfortzone und die persönliche Öffnung steht im Zentrum des Events, sodass die Menschen bereit sind sich offen und ehrlich zu Connecten. Eine lockere Atmosphäre mit Humor und einem vertrauensvollen Miteinander der Personen auf diesem Event soll Netzwerken auf hohem Niveau möglich machen. Wesentlich dabei ist, dass Barrieren zwischen den einzelnen Charakteren abgeschafft werden und dass Ziele, Träume und Visionen der Einzelnen mehr über diejenigen aussagen als deren Visitenkarte oder Automarke!

Es sollen nicht nur Kontakte geknüpft, sondern echte und authentische Beziehungen geschaffen werden.

Der Mensch steht im Vordergrund!

D

ie Philosophie von Vitamin B basiert dabei auf dem „Geberprinzip“. Im Vordergrund sollen nicht egozentrische Erwartungen an andere stehen, sondern die Offenheit und der reine Wunsch Neues über den anderen zu erfahren. Das Engagement sollte darin bestehen anderen zu helfen bevor einem selbst geholfen wird. Der Vitamin- B- Event Gründer Gaffar Taha sagt dazu:Was wir suchen sind nicht Visitenkarten, sondern der Mensch dahinter!

Die Eventintention ist, dass Menschen ihren persönlichen Charakter in den Vordergrund stellen und ihn innerhalb des beruflichen Kreises vorteilhaft integrieren können. Sehr viele Kooperationen und gemeinsame Projekte konnten bisher entstehen, wobei sich Partner auf einer sympathischen und aufrechten Ebene begegnen. Die genaue Kenntnis über den Gegenüber sowie dessen Wünsche und Träume lassen einander besser verstehen und ein Zusammenarbeiten erleichtern!

Deshalb sollte man in sich selbst investieren und in das eigene Netzwerk, denn das ist die stärkste Währung für die Zukunft!

Gaffar Taha sagt, dass jeder Mensch in die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit Energie und Zeit stecken sollte. Lediglich die charakterlichen Fähigkeiten sind entscheidend für den Aufstieg zu Spitzenpositionen. Selbst bei der Gründung von Unternehmen und Start-ups ist entscheidend, ob ihr eurem Partner vertraut und sich eure Werte gleichen.

Die Voraussetzung neben einer entwickelten Persönlichkeit ist ein verzweigtes Netzwerk. Es geht darum Persönlichkeiten zu finden, die Träume und Visionen miteinander teilen, sich verstehen und motivieren die eigenen Ziele zu verfolgen.

Denn jeder Mensch ist der Durchschnitt der fünf Personen, mit denen er die meiste Zeit verbringt!

Die Vitamin B Events bieten sich deshalb für den Aufbau eines großen Netzwerks an, weil sich modernes Wissen und eine auf Werten beruhende Philosophie paart, die einen nährhaften Boden für neue berufliche Partnerschaften darstellt. Menschen mit großen Zielen und Visionen lassen sich wiederfinden um gemeinsam neue Qualität in unsere Gesellschaft involvieren. Denn gute Netzwerke sind wie Zahnräder, sie erreichen ihr Ziel gemeinsam!

Gaffar Taha

Vitamin B Events

Gaffar Taha ist der Gründer und Geschäftsführer von dem jungen Startup „Vitamin B Events“ in Berlin. Seit über einem Jahr veranstaltet er Netzwerk Events auf höchstem Niveau mit professionellen Impulsvorträgen namenswerter Speaker und Coaches. Was für ihn zählt sind die unterschiedlichsten Persönlichkeiten auf den Events und eine entspannte sowie natürliche Atmosphäre des authentischen Netzwerkens!
Jetzt Startup listen